Klassische Massage

Das Theapiekonzept

Durch Druck- und Zugreize auf Gewebe und Muskeln werden bei der Klassischen Massage verkrampfte Muskelpartien gedehnt und entspannt. Weiter werden die lokale Durchblutung sowie der Zellstoffwechsel angeregt.

Zum einen können so Schmerzen, die durch Verkrampfungen entstehen, beseitigt werden, zum anderen übt die Klassische Massage einen positiven Einfluss auf den Herzschlag, den Blutdruck, die Atmung und die Verdauung aus und fördert so Entspannung und Wohlbefinden.

Eine Klassische Massage eignet sich bei folgenden Beschwerden:
    • Chronische oder akute muskuläre Probleme
    • Muskuläre Verhärtungen oder Verspannungen
    • Chronische Rückenschmerzen
    • Durchblutungsstörungen
    • Kopfschmerzen